Startseite

Nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, findet auch dieses Jahr ein kleiner Altstadt-„Weihnachtsmarkt“ statt. Abseits vom Trubel der Innenstadt wollen wir mit dem Altstadt-Advent einen Ort kreieren, der zum gemütlichen Verweilen und Stöbern einlädt.

Plakat zum Altstadt-Advent

Die kleinen Läden der Bonner Altstadt und der näheren Umgebung stellen aus und bieten allerlei selbstgemachtes, selbstausgesuchtes und selbst zubereitetes an. Ein Veedel-Adventsbasar in der inneren Nordstadt – unserer Altstadt.

Auch gastronomisch bieten wir wieder einiges. Der Cafe-Roller wird wie gewohnt mit besten Kaffeespezialitäten und Waffeln vertreten sein. Glühwein wird es vom Altstadt-Weinladen „grün der zeit“ geben. Das PizzaPrinzip und der Grill auf drei Rädern sorgen mit Steinofenpizza und Heißem vom Grill fürs Essen.

Termin 2017

Dieses Jahr liegt der Termin für den Altstadt-Advent vom 15. bis 17. Dezember. Er findet auf dem Vorplatz der Kirche St. Marien in der Altstadt Bonn statt.

Aktueller Termin-Plan

Freitag: gemütlicher Auftakt von 18 bis 22 Uhr – Musik: Marie Rappaport
Samstag: Markttag von 12 bis 20 Uhr – Musik: Drehorgel-Onkel-Fuss
Sonntag: Markttag von 13 bis 18 Uhr – Musik: Tobias Gade & Johann Mall, Drachenfelser

Während der Proben und des Chorkonzerts in der Basilika St. Marien gibt es kein Musikprogramm.

Standplan

Für die Stände steht beim Altstadt-Advent der Hof vor der Kirche St. Marien zur Verfügung. Das schließt auch den überdachten Bereich unter dem Pfarrsaal mit ein, in dem der Gemeinschaftsstand seinen Platz findet.
Die einzelnen Plätze sind noch nicht fest vergeben, die endgültige Verteilung hängt noch vom Platzbedarf und der Stromversorgung ab und kann sich bis zum Aufbau noch ändern.
Die im Modell karierte Fläche ist als Fluchtweg (auch für die Besucher des gleichzeitug stattfindenden Chorkonzertes in der Basilika) freizuhalten.

Partner

Partner für die Altstadt

Einen kleinen und schönen, trotzdem abwechslungsreichen und interessanten Weihnachtsmarkt kann man nicht einfach alleine auf die Beine stellen. Dazu braucht man Freunde, die zusammen anpacken und für die Menschen in der Altstadt einen ganz besonderen Ort zu schaffen – ihren eigenen Weihnachtsmarkt unter Freunden. Wir freuen uns also über jeden Helfer und bedanken uns für das Interesse und die Unterstützung durch unsere Partner.

Schon zugesagt

Weihnachtsmarkt-Ausrichter Cafe-Roller
Partner Weinhandlung grün der zeit
Partner DAS PIZZA PRINZIP
Partner Concept Store leb' so
3 Schätze
made-in-bonn

Kosten

Wir möchten den Weihnachtsmarkt offen ausrichten. So, dass jeder Gewerbetreibende in der Altstadt die Möglichkeit hat sich einzubringen. Also geben wir die Kosten für Platzmiete, Infrastruktur, etc. fair an die Anbieter weiter, die den Markt mitgestalten. Dabei ist uns wichtig, dass alle Gebühren transparent nachvollziehbar sind. Deshalb stellen wir hier auf, mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Grundkosten

Als kleine Beteiligung an den Vorbereitungen wie Organisation, Planung, Genehmigungen, Werbung, etc. berechnen wir eine Grundpauschale in Höhe von 12€.

Eigener Stand

Für die Miete der Standflächen fallen voraussichtlich 6€ je Quadratmeter und Tag an.
Um Stand, Dekomaterial, Auf- und Abbau und Entsorgung kümmert sich jeder Marktteilnehmer selbst.

Gemeinschaftsstand

Im Gemeinschaftsstand gibt es Tischflächen für diejenigen, die keinen eigenen Stand aufbauen können oder wollen.
Hier berechnen wir 10€ pro laufendem Meter Tischfläche und Tag.
Wir sorgen für die Fläche und Beleuchtung, Tische bringt jeder selbst mit.

Stromkosten

Stromanschlüsse werden pauschal nach maximaler Leistung mit 0,01€/W berechnet.
Wird insgesamt mehr Leistung benötigt, als unsere Stromversorgung abdeckt, werden die Kosten für zusätzliche Stromkästen/Verteiler auf alle Marktteilnehmer umgelegt. Braucht ein einzelner Stand dediziert deutlich mehr Leistung als die anderen, wird diesem die zusätzliche Stromversorgung direkt in Rechnung gestellt.

Weitere Kosten

Sollten weitere Kosten entstehen – z.B. durch Auflagen, für Genehmigungen, Toiletten, Straßenreinigung etc. werden diese transparent auf alle Teilnehmer umgelegt.

Umsatzsteuer und Zahlung

In allen auf dieser Seite genannten Beträgen (vorbehaltlich deren tatsächlicher Höhe) sind bereits 19% ges. USt. enthalten. Die Abschlagszahlung kann im Voraus bzw. am ersten Markttag gegen Quittung erfolgen, die Rechnungslegung folgt nach Maktende.

Ausnahmen

Für Stände, die keinen Gewinn anstreben und keine Spenden für eigene Zwecke einwerben, können die Kosten ggf. reduziert bzw. ganz von uns übernommen werden. Sprechen Sie uns hierfür bitte direkt an – z.B. per E-Mail an email hidden; JavaScript is required